www.esoterik-info.com die andere Perspektive der Eosterik, was steckt hinter esoterik, magie,hexen und horoskopen

Bereits 4 000 Jahre vor Christus war die Astrologie durch die Sumerer hoch entwickelt. Doch in allen früheren Hochkulturen spielte sie eine wichtige Rolle, wurde aber nur durch "höher gestellte", wie den Priestern ausgeübt.

Deren Aufgabe war es, aufgrund der Gestirnsbewegungen die günstigen Zeiten beispielsweise für Aussaat und Ernte zu ermitteln. Die in langen Zeiträumen gewonnenen Erfahrungen ermöglichten ein System von Vorhersagen.

Das erste persönliche Horoskop wurde im Jahre 409 vor Christus erstellt. aus dieser Zeit stammt auch die heute noch gültige Unterteilung des Tierkreises in zwölf , je 30 Grad umfassende Abschnitte. Damals war die Astrologie schon längst kein sorgsam gehütetes Geheimnis mehr.

Ptolemäus vertrat die Meinung, dass der Kosmos zwar eine große Wirkkraft habe, aber nicht im Sinn einer zwingenden  unausweichlichen Vorherbestimmung allen Geschehens. Vielmehr würden die Gestirne nicht zwingen, sondern dem irdischen Leben nur “Anstöße“ geben.

Die neu aufkommenden exakten Naturwissenschaften mit deren strengen Grundsätzen sowie der sich ausbreitende materielle Fortschrittsglaube verdrängten die Astrologie . Unter Berücksichtigung historischer Überlieferungen wurden neue, verfeinerte Deutungs- und Prognosemethoden ausgearbeitet. Durch neue Entdeckungen und Erkenntnisse in Biologie, Genetik, Astrophysik und Psychologie wurden uralte Aussagen der Astrologie neu beleuchtet und vertieft.

Wer sich heute allerdings ein Horoskop erstellen lässt, sollte wissen auf welche Weise es zustande kommt.

Da eine Vorhersage abhängig vom Stand der Planeten zum Zeitpunkt der Geburt  ist, werden natürlich exakte Angaben der Geburtszeit und des Ortes benötigt. ( wie funktionieren da bloß die Horoskope die man so in diversen Medien findet....?)

Selbst wenn die nötigen Angaben vorhanden sind, setzt sich nun niemand mehr hin und rechnet die Zukunft seines Kunden nach alten Überlieferungen aus.

Heutzutage braucht man keine langwierigen Studien um ein Horoskop zu erstellen. Jeder, der über die nötige Software verfügt, erstellt es in ein paar Minuten an seinem PC. (Daten eingeben, drucken, fertig...) Der Rest ist geschicktes Verkaufen....

Sicher, sicher.... es wird auch wieder die berühmte Ausnahme geben.

Alan Gabriel @ www.esoterik-info.com 2004